rehaAußerdem bietet das Haus intern durch entsprechend geschulte Mitarbeiter reha-bilitierende Maßnahmen an, z.B. nach Schlaganfall. Dieses wird durch spezielle Lagerungen und Bewegungsabläufe mit dem Bewohner erreicht.
Die Techniken basieren auf dem Bobath-Prinzip. Es können kleine Teilerfolge, aber auch große Fortschritte erzielt werden.
Als Beispiel: Eine Bewohnerin kommt nach einem Schlaganfall zu uns. Sie ist nicht in der Lage zu sitzen, zu essen, zu sprechen und hat eine Magensonde über die sie ernährt wird. Durch das Zusammenspiel von Hausarzt, Logopäden, Physiotherapeuten, die ambulant zu uns kommen und der konsequenten Umsetzung des Bobath-Prinzips durch die Pflegemitarbeiter, konnte diese Bewohnerin wieder selbständig sitzen, essen und teilweise einzelne Wörter sprechen.

Die Ressourcen, die ein Bewohner mitbringt, versuchen wir vollständig zu seinem Gunsten zu nutzen.