Die Verwaltung des Friederike-Fliedner-Hauses bietet den Bewohnern, die einen Barbetragsanspruch haben an, dass sie jeden 1. des Monats bzw. jeden Mittwoch ihren Barbetrag persönlich abholen können.
Auf Wunsch wird den Selbstzahlern die gleiche Möglichkeit angeboten; der vereinbarte Betrag wird in der Heimkostenrechnung aufgeführt.

Falls Angehörige oder Betreuer Barbetragsansprüche verwalten wollen, werden diese von uns auf das entsprechende Konto überwiesen.

Nach Erhalt des Barbetrages können die Bewohner den Service der Kassenverwaltung auf den Wohnebenen nutzen.

Die Wohnbereichsleitung oder deren Stellvertretung begleichen kleinere Rechnungen, führen genau Buch und rechnen mit dem Bewohner, Angehörigen oder Betreuern ab.